Nur noch fünf Minuten Schlummerzeit

5.58 … 5.59 … das Schrillen einer alten Hupe durchbricht die friedliche Stille. Innert einer Sekunde bin ich hellwach, mit einem Puls von 180 greife ich nach meinem Telefon. Und ich drücke die Schlummertaste. Nur noch fünf Minuten, denke ich, den Kopf schon wieder in den Kissen vergraben … Gleich darauf bin ich weggedöst. Das…

Read more

Zahnpastalächeln

Sie waren sich nie besonders nah, meine Zähne. Schon die Milchzähne sassen mit genügend Abstand zueinander in meinem Mund. Besonders bezeichnend für meine Futterluke: Die Lücke zwischen den mittleren Schneidezähnen. Als ich acht oder neun Jahre alt war, fiel der linke seitliche Schneidezahn aus. Was danach an derselben Stelle wuchs, betitelte ich – wenig schmeichelhaft…

Read more

Eine Nacht in der Notaufnahme

Ich weiss sofort, was los ist, und seufze. Die Nachricht während seines Kickboxtrainings abends um halb zehn mit der Bitte, ihn anzurufen, ist Hinweis genug. Meine Überraschung hält sich daher in Grenzen, als ich erfahre, dass die Bänder wieder einmal hin sind. Wenigstens hatte er dieses Mal sein Handy dabei. Beim letzten Bänderriss, den er…

Read more

Hinter dem Lenkrad

So werde ich bestimmt nie. Das habe ich mir gesagt, als ich vor bald drei Jahren einmal mit meiner Schwester im Auto gesessen habe. Ich war beunruhigt, denn ich konnte schon die Ader auf ihrer Stirn hervortreten sehen. «Was bist du für ein elender Trottel, willst du deine Karre um die Ecke schieben, oder hoffst…

Read more

???

Drei vorwurfsvolle Fragezeichen blinken mir vom Display meines Handys entgegen. Eine Nachricht meiner Schwester. Beziehungsweise die ungefähr hundertste Nachricht von ihr an diesem Wochenende. Die Fragezeichen folgten auf eine SMS, die sie mir ungefähr eine Stunde zuvor geschickt hatte. Meine Schwester ist für ein paar Tage verreist. Ich passe derweil auf ihren Hund auf. Nun…

Read more

Wer sucht …

Wo ist denn jetzt …? Beunruhigend häufig beginnen in letzter Zeit meine Sätze genau so und enden mit irgendetwas, was ich gerade dringend benötige … mein Handy, meine Speicherkarte, mein Portemonnaie, meine Jacke, meine Brille, mein Schirm und seit ich einen habe: … mein Schlüssel. Alles verschwindet in regelmässigen Abständen pünktlich dann, wenn ich überhaupt…

Read more

Geburtstag

Ihren 80. Geburtstag konnte meine Grossmutter dieses Jahr feiern. Das ist zwar schon zwei Wochen her, das Geburtstagsfest fand aber erst dieses Wochenende statt. Der Grund dafür ist, dass das nicht das erste und einzige Fest war, sondern das vierte. Familie, Freunde, Nachbarn und Bekannte, alle wurden mindestens einmal eingeladen. Von nah und fern kamen…

Read more